phone-xs phone-sm tablet-md laptop-lg desktop-xl

PCA DX Geräte

Für gutes Kabinenklima - unter allen Umständen

Das von IST neu entwickelte Klimagerät überzeugt durch seine hochwertige Verarbeitung, Wartungsfreundlichkeit und seine hohe Lebensdauer. Egal ob bei + 50° oder - 30° C, wir sorgen für eine angenehme Temperatur in der Flugzeugkabine.

Die umweltfreundliche Alternative zur APU

Flugzeuge brauchen während ihres Aufenthalts am Boden Strom (400 Hz) und je nach Umgebungsbedingungen auch Klimaanlagen (PCA) zum Heizen oder Kühlen der Kabine. Diese Energie liefert üblicherweise das Hilfstriebwerk (APU) im Flugzeug. Wegen ihres schlechten Wirkungsgrads von 8-14% haben die APUs allerdings einen sehr hohen Energieverbrauch und erzeugen hohe Emissionen und tragen zur Lärmbelastung eines Flughafens und dessen Umgebung bei. Die Bereitstellung von Strom und klimatisierter Luft mit stationären Systemen ermöglicht Treibstoffeinsparungen von rund 90% gegenüber der APU-Versorgung. 

Anlagenbau

Dezentrale Klimaaufbereitung

Bei stationären Klimaanlagen können grundsätzlich dezentrale und zentrale Geräte eingesetzt werden. Die sogenannten dezentralen Point-of-Use Units (POU) sind eine vollständige, in sich geschlossene Einheit, die am Boden für eine effiziente Kühlung und Heizung jedes Flugzeugs sorgen. 


Zur Klimatisierung aller Flugzeugtypen stehen verschiedene Geräte zur Verfügung. Sie werden leistungsspezifisch auf die lokalen Klimabedingungen und individuell auf die Bedürfnisse des Flughafens ausgelegt.

Anlagenbau
+50° oder -30° C
Wir klimatisieren ihr Flugzeug bei jeder Temperatur
Anlagenbau

Das PCA Gerät von IST

In Zusammenarbeit mit der Firma Seven-Air Gebr. Meyer AG hat IST ein POU Klimagerät entwickelt, das jeden Flugzeugtyp nach individuellen Anforderungen heizt oder kühlt. Dieses innovative Klimagerät liefert Lufttemperaturen bis zu 60° C zur Behebung respektive bis zu -6° C zur Kühlung bis zu -6 Grad Celcius und optimiert somit die Kühlleistung – speziell bei heissen und feuchten Wetterbedingungen. Im Heizungsfall wird die nötige Wärme durch die Gebäudeheizung oder mit Elektrolufterhitzer erzeugt. Die Klimageräte sind in jeder RAL-Lackierung erhältlich.

Jedes POU Klimagerät ist mit einer autonomen Prozesssteuerung ausgestattet. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, über ein in der Haustechnik standardisiertes Busprotokoll (z.B. Bacnet) mit einer übergeordneten Steuerung zu kommunizieren.

Anlagenbau

Für jeden Flugzeugtyp

- Weltweite Anwendung für alle Klimabedingungen
- Nutzung für alle Flugzeugtypen C-D-E-F Airbus und Boeing
- «all in one»-System
- Einfache Bedienung
- automatisch geregelte Parameter für jeden Flugzeugtyp
- Luftvolumen von 4'600 kg/h bis 15'000 kg/h
- Kälteleistung bis 294 kW
- Kältemittel R 134a

Ob am Dubai International Airport (DXB) bei +46° C oder am Flughafen Helsinki-Vantaa bei -30° C, jedes Klimagerät wird spezifisch an die lokalen Klimabedingungen und an die individuellen Bedürfnisse des Flughafens angepasst.


Kontaktieren Sie uns:
Telefon +41 (0)33 334 26 00
E-Mail a.zimmermann@istinox.ch